evian und eure Gesundheit

Der kleine Babyratgeber

98% Ihres Fruchtwassers bestehen aus Wasser¹ , welches sich durch das Wasser, das Sie trinken, erneuert. In der Schwangerschaft wird das Wasser, welches Sie trinken, zum Teil des Lebensraumes Ihres Babys. Es ist wichtig, dass Sie in dieser spannenden Zeit gut auf Ihren Flüssigkeitshaushalt achten.

Der Fötus besteht am Anfang der Schwangerschaft zu 90%, am Ende zu 70% aus Wasser. Jede Flüssigkeit des Fötus wird dabei zunächst durch die Mutter aufgenommen.

Wussten Sie?

Während der Schwangerschaft steigt für Mütter der tägliche Wasserbedarf um rund 300 ml gemäß Berechnungen der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA¹ .

Während der Stillzeit beträgt der tägliche Wassermehrbedarf der Mutter 600 bis 800 ml

In der Stillzeit bildet Ihr Köper bis zu 750 ml Muttermilch am Tag. Ihre Muttermilch besteht zu 87% aus Wasser  und zwar hauptsächlich aus dem Wasser², das Sie trinken.

In den ersten 6 Monaten bestehen 70% bis 80% des Körpergewichtes Ihres Babys aus Wasser, welches sich alle 2 Wochen komplett erneuert. Im Vergleich dauert dies bei einem Erwachsenen ca. 6 Wochen.

evian stammt aus einer umfangreich geschützten Quelle, ist natürlich pur und ist wie alle natürlichen Mineralwässer frei von chemischer Behandlung und enthält keinerlei Zusätze*. Außerdem ist evian zur Zubereitung von Babynahrung geeignet.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. evian unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt.

Wussten Sie?

Die EFSA hat berechnet, das während der Stillzeit der tägliche Wassermehrbedarf der Mutter 600-800 ml beträgt. Es muss der Wasserverlust kompensiert werden, der durch die Milchbildung entsteht.

Was bedeutet „zur Zubereitung von Babynahrung geeignet“ eigentlich?

Wer für das Baby ein Mineralwasser wählen möchte, das besonders hohen Auflagen hinsichtlich unerwünschter Stoffe unterliegt, kann ein solches Mineralwasser an der Auslobung „geeignet für die Zubereitung von Babynahrung“ erkennen – so wie sie evian trägt.

Hohe Qualitätsanforderungen verpflichten: Deshalb kontrollieren wir die Qualität von evian in zahlreichen Untersuchungen durch betriebseigene Labore.

So durchläuft evian täglich mehr als 300 mikrobiologische und physikalische Kontrollen direkt an der Quelle sowie nach Abfüllung in die Flaschen. Gleichzeitig arbeiten wir mit dem SGS Institut Fresenius zusammen.

Das unabhängige Prüflabor SGS Institut Fresenius bestätigt dabei basierend auf eigens durchgeführten regelmäßigen Untersuchungen, dass evian die Anforderungen der Mineral- und Tafelwasserverordnung für die Auslobung „Zur Zubereitung von Babynahrung geeignet“ erfüllt.

Wussten Sie?

An Mineralwässer die zur Zubereitung von Babynahrung geeignet sind, werden besonders strenge Anforderungen gestellt. evian erfüllt all diese Voraussetzungen. 

Welche Vorgaben gibt es?

Zu den Anforderungen der Mineral-und Tafelwasserverordnung zählen beispielsweise die mikrobiologischen Vorgaben für den Keimgehalt. Natürliches Mineralwasser besitzt eine natürliche, quelleigene und spezifische Mikroflora. Diese natürliche Wasserflora wird von der Geologie beeinflusst – dem Boden und dem Gestein, durch das ein Wasser auf seinem langen Weg in die Tiefe der unterirdischen Wasserreservoirs sickert. Diese erwünschte Natürlichkeit darf laut Gesetz ausdrücklich nicht zerstört werden. So ist auch evian ein Naturprodukt, gefiltert durch Alpengestein.

Auch für eine ganze Reihe an Stoffen, die in natürlichem Mineralwasser von Natur aus vorkommen können, wie zum Beispiel Sulfat, Nitrit, Arsen, Uran, Fluorid oder Mangan, gibt es sehr strenge Vorgaben. Für natürliches Mineralwasser, welches zur Zubereitung von Babynahrung geeignet ist, sind die Vorgaben nochmals strenger und sehen außerdem einen Grenzwert für Sulfat vor. evian erfüllt auch alle diese Anforderungen.

Wussten Sie?

Ein natürliches Mineralwasser wie evian muss an der Quelle und in der Abfüllung einwandfrei sein und für die Auslobung „geeignet für die Zubereitung von Babynahrung“ die mikrobiologischen Vorgaben auch zum Zeitpunkt des Verkaufs im Markt einhalten.

Wie sollte man natürliches Mineralwasser lagern?

Für die Lagerung und Handhabung gibt es einige Tipps, die dabei helfen, immer die bestmögliche Qualität eines natürlichen Mineralwassers bei der Zubereitung von Babynahrung sicherzustellen:

Wird evian aus original verschlossenen, kühl und lichtgeschützt gelagerten Flaschen entnommen, muss es nicht extra abgekocht werden. Eine direkte Entnahme aus original verschlossenen Flaschen verhindert zudem, dass unerwünschte Keime von außen – beispielsweise über die Luft oder beim Trinken über Lippenkontakt an der Flaschenöffnung – in die Flasche gelangen können.

Ist die Flasche bereits geöffnet, wird zur Handhabung entsprechend der Angaben auf der Flasche empfohlen, das Wasser nach dem Öffnen innerhalb von zwei Tagen aufzubrauchen. Bereits geöffnete Produkte sollten zudem im Kühlschrank aufbewahrt werden. Soll Babynahrung mit Wasser aus einer bereits geöffneten Flasche zubereitet werden, empfehlen wir, das Wasser sicherheitshalber abzukochen, denn es besteht die Möglichkeit, dass in der Zwischenzeit unerwünschte Keime aus dem Umfeld in die Wasserflasche gelangen konnten.

Auf jeder evian Flasche befindet sich das Mindesthaltbarkeitsdatum oben auf dem Flaschenhals. Evian Mineralwasser ist original verschlossen in allen Flaschengrößen 24 Monate haltbar.

1.  Bacchi Modena A and Fieni S. Amniotic fluid dynamics. Acta Bio Media Ateneo Parmense 2004; 75 (Suppl 1):11-13.

2. Food and Nutrition Board 1989-. Recommended dietary allowances 10th edition, National Academy Press, Washington, DC.

* Gemäß der geltenden Vorschriften für natürliches Mineralwasser